zurück | Freie Radikale

Infothek
Freie Radikale

Freie Radikale sind Sauerstoffverbindungen, die im Körper gebildet werden.
Diese Moleküle attakieren und schädigen unsere Zellen, indem sie die Zellmembran angreifen, Eiweißstrukturen zerstören oder sogar die Erbsubstanz verändern.

Was fördert die Bildung freier Radikale?
Die freien Radikale können im Körper unter bestimmten Umständen die Oberhand gewinnen. Das ist der Fall, wenn der Organismus gegen Infekte und Entzündungen kämpfen muß oder wenn er unter einer körperlichen und geistigen Belastung steht.
Auch eine Reihe von äußerlichen Faktoren haben einen verstärkten Angriff freier Radikale zur Folge: Luftverschmutzung, starke Sonneneinstrahlung und Rauchen.

Freie Radikale können
von verschiedenen Anti-Oxidantien eingefangen und neutralisiert werden

freie Radikale
 
Was hilft beim Kampf gegen freie Radikale?
Der Körper reagiert auf den Angriff der freien Radikale mit einer Abwehrreaktion – allerdings sind die Belastungen von außen oft stärker als das Abwehrsystem.
Durch die Zufuhr von Anti-Oxidantien wird der Zellschutz verstärkt. Freie Radikale werden abgefangen, bevor sie ins Zellinnere gelangen können.



Links zum Thema
Körperfett

Körperfettanteil –
   Tabelle für jedes Alter


BMI-Rechner

Cellulite

Fitness

Rotbuschtee

weitere Themen
Eisenbedarf

Vitalstoffe

Schwarzkümmel

Herpes

Apfelessig

Blutdruck

Totes Meer

Diabetes

[28.05.2001]
© by sweetnews
topolewski