zurück | Gesundheit | Blutdruck | Pulsdiagnose, TCM, Blutdruck

Pulsdiagnose
Alternative Untersuchungsmethoden der TCM

Nach der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) ist der Pulsschlag weit mehr als nur das messbare Zeichen für der Blutfluss. In der TCM ist die Untersuchung des Pulses ein fester Bestandteil der Diagnose innerer Krankheiten und bestimmt die weitere Therapie.

Pulspositionen
Die Tastpunkte für die Pulsdiagnose befinden sich unterhalb des Handgelenkes der linken und der rechten Hand auf der Daumenseite. Es werden je drei Punkte untersucht, die je nach Drucktiefe unterschiedliche Aussagen über den Zustand der innerern Organe zulassen. Nach der Theorie sind die Punkte mit Dünndarm, Dickdarm, Hern, Lunge, Nieren, Galle, Blase und Magen verbunden.

»Pulsqualitäten«
In der Pulsdiagnose untersucht der Therapeut nicht nur die Pulsfrequenz, sondern eine Vielzahl an unterschiedlichen Merkmalen wie den Rhythmus, Kraft und Form des Pulses. Alle diese Beobachtungen ergeben eine Zuordnung zu einer der 28 Pulsarten wie: oberflächiger oder zerstreuter Puls, versteckter oder tiefer Puls, straffer oder Erbsenpuls.

Links zum Thema
Blutdruck senken

Blutdruck

Beindusche

Mehr Fitness für mehr    Gesundheit

[2.08.2005]
© by sweetnews
topolewski
apothekeapotheke