zurück | Erholung | Badekur

Badekur
Genuss für Groß und Klein

Eine Erkältung rollt an, die Haut ist gereizt, alle sind schlecht gelaunt, verspannt, können nicht einschlafen. Höchste Zeit für eine Badekur. Mit wohlriechenden Zusätzen wird das Bad zur Wonne. Das Waschen steht erst an zweiter Stelle – das geht nämlich unter der Dusche viel besser.

Ätherische Öle –
Heilsame Düfte für die Wanne

Die Wirkung der ätherischen Öle wird heute zur Beruhigung, Entspannung oder Anregung genutzt. Sie töten Keime ab, hemmen Entzündungen, lösen Verspannungen und Schmerzen. [ätherische Öle >>]
Die ätherischen Öle entfalten ihre wertvollen Eigenschaften bei einer Wassertemperatur von 36–38° C. Genießen Sie Ihr Vollbad 10 bis 20 Minuten lang, ruhen Sie sich danach 15 Minuten aus.

Richtige Badetemperatur  
heiß 36–40°C
neutral 34–36°C
kalt 27–34°C
Kinderbad 36–38°C
Achten Sie bei Ihrer Badekur besonders auf die Wassertemperatur. Sie sollte immer als angenehm und wohltuend empfunden werden.
Oder Sie machen es wie die Japaner:
Morgens ein Kaltbad, abends ein Warmbad –
je später der Tag, desto wärmer das Wasser.

Teilbäder bei Kreislaufproblemen
Da ein warmes Vollbad die Herzreaktion beschleunigt, können Menschen mit Kreislaufproblemen ihre Badekur als Drei-viertel- oder Halbbad genießen. Dabei bleibt die Brust und die Schultern, bzw. der Oberkörper, frei. Das ist besonders schonend für ältere und empfindliche Personen. Den Oberkörper können Sie dabei mit Handtüchern bedecken, um sie vor der kälteren Luft zu schützen.

Sahnebad
Eine besondere Empfehlung für einen gelungenen Badespaß ist das Sahnebad. Geben Sie dazu drei bis vier Esslöffel Sahne zusammen mit den ätherischen Ölen in das Badewasser – Ihre Haut wird es Ihnen danken!

Unser Tipp!
Baden soll nie hektisch ablaufen. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für die Vorbereitung und die Pflege danach. Schaffen Sie in Ihrem Bad eine Atmosphäre von Luxus und Genuss. So wirkt die Badekur am besten!

 Erholung
  Badeöle
  Cellulite
  Intimpflege
  Ohrenschutz für
  Flugreisen

  Ätherische Öle
  Teebaumöl
teebaumöl schwarzkümmel
  Ungeziefer
  Rotbuschtee
  Blutdruck senken
  Lichtschwiele
  Heilkräfte des Toten
  Meeres

  Zecken
teebaumöl schwarzkümmel
  Blasen vorbeugen
  und richtig behandeln

  Zahnpflege
  Nagelpflege
  Ostereier färben
  Ätherische Öle gegen
  Ungeziefer

teebaumöl schwarzkümmel
  Reiseapotheke
  Körperfett
  Venen
  Diabetes
  neue Themen
  Sitemap
 



[4.09.2009]
© by sweetnews
Homepage für Apotheken